Was ist eine Mondfinsternis und was sind Mondknoten? Welche Bedeutung haben sie für mein Leben?

Was ist eine Mondfinsternis und was sind Mondknoten? Welche Bedeutung haben sie für mein Leben?

Aus astronomischer Sicht ist eine Mondfinsternis Folgendes:

Eine Mondfinsternis findet ausschliesslich bei Vollmond statt. Denn Sonne und Mond stehen sich gegenüber (auf einer Linie) und die ERDE ist zwischen den beiden. So wandert der Mond durch den Erdschatten und wird abgedunkelt.

Was ist eine Sonnenfinsternis?

Eine Sonnenfinsternis findet bei Neumond statt. Dabei wird die Sonne von der Erde aus gesehen, durch den Mond ganz oder teilweise bedeckt.

Bei Mondfinsternissen werden eher deine Gefühle und deine Instinkte getriggert und oder angekurbelt. Du entscheidest “emotionaler”. So wie DU es für richtig erachtest und nicht unbedingt wie es universeller stimmiger wäre..

Was ist ein Mondknoten? Alles ist eine Frage des Karmas:

Mondknoten sind Schnittpunkte. Sie sind keine Planeten. Es sind die Schnittpunkte der beiden “Umlaufbahnen” (Ekliptik) von Sonne und Mond. Wenn diese sich kreuzen “entsteht” dieser aufsteigende und absteigende Mondknoten.

Diese Mondknoten stehen sich immer gegenüber. Der südliche Mondknoten steht für deine Vergangenheit (südlicher Mondknoten) symbolisiert durch den Mond. Der nördliche Mondknoten zeigt dir deinen Entwicklungsweg in diesem Leben an: das wo du im äusseren auch ERSCHEINEN darfst. Der Weg deiner Erleuchtung;-) = Sonne. Sprich hier geht es um deine Zukunft.

Und in between im JETZT bist DU! Hier auf der ERDE.

Die Idee ist: mit dem Besten aus deiner Vergangenheit, deine Zukunft im JETZT kreieren.

Mondfinsternis im Steinbock:

Die Mondfinsternis am 16. Juli 2019 ist eine Finsternis, in der der Südknoten (Vergangenheit) aktiviert ist! Krebs wäre der nördliche Mondknoten und somit die Zukunft. Das bedeutet, dass wir aufgefordert sind veraltete, verkrustete Steinbock-Themen endgültig über Bord zu werfen. Steinbock - Themen sind: Macht, Regeln, Hierarchien, veraltete Traditionen, patriarchale Strukturen, Grenzen…

Die Besonderheit bei dieser Mondfinsternis ist, dass Saturn als auch Pluto stark mit mischen. So haben wir ein kosmisches Gespann von: Mond, südlicher Mondknoten im Steinbock, Saturn und Pluto.

Das bedeutet ne Menge Macht, Kontrolle, Emotionen, Gefühle, Strukturen, Hierarchien, Grenzen…

Der einzige Weg raus, ist durch:

Diese Mondfinsternis bringt etwas Unvermeidliches mit sich. Etwas was sich langsam, aber stetig über die Jahre aufgebaut hat. Wir alle haben es auf unsere Art mitbekommen und auch in irgendeiner Form daran mit gewirkt. Kosmisch gesehen spitzt es sich nun zu.

Begonnen hat das Ganze mit Pluto im Jahre 2008. Seither ist er im Steinbock und bleibt noch bis nächstes Jahr im Steinbock. Saturn ist seit 21. Dezember 2017 im Steinbock und der südliche Mondknoten seit 2018 im Steinbock.

And now: wir kommen an diesen “Point of no return” oder auch lebensbejahend gesehen: Tipping Point. Das ist der Punkt, an dem es nur noch durchgehen heisst, und nicht zurück. Oder die “kritische Masse” ist so stark angewachsen, dass es nur noch den berühmten Flügelschlag des Schmetterlings braucht, um das BESTE daraus zu machen! ;-)

Was bedeutet das für dich?

Ganz einfach: in irgendeiner Form tritt Veränderung in dein Leben. Tut es ja so und so IMMER. Doch mit dieser Konstellation, die uns ja ALLE betrifft, nur unterschiedlich stark, ist einiges im Umbruch. Dein Leben wird so und so eine (starke) Veränderung erfahren. Ob es nur eine subtile Veränderung ist, in dem Du alte, alte unliebsame Erinnerungen loslässt, die dich innerlich immer wieder runter zieht. Oder ob dir ein Licht auf geht, welchen Karriereweg du beschreiten möchtest.

Die Qualitäten des Steinbocks:

Die Qualitäten des Steinbocks sind: Struktur, Hierarchie, Autorität, Vaterfiguren, Systeme, Verantwortung, starke Arbeitsmoral, Business, Erwachsensein, Nüchternheit, Ernsthaftigkeit, …. um nur ein paar kleine Meilensteine zu benennen.

JEDEr von uns hat diese Steinbockanteile. Wie stark diese ausgeprägt sind, hängt davon ab, in welchem Lebensbereich (Haus) dein Steinbock sich befindet.

Aktuelle Planeten im Steinbock: und ihre Bedeutung:

Seit 2008 erfahren wir durch Pluto im Steinbock die Schattenseiten, die eine Gesellschaft haben und leben kann. Machtmissbrauch, Korruption, Skandalen, Finanzkrisen, das Ganze dunkle Kapitel von “Höher, Größer, Weiter und me me me FIRST”.

Saturn im Steinbock lehrt uns, dass es Regeln gibt. Gesetze, Hieraichen, Systeme, Strukturen, die scheinbar nicht geändert werden können. Scheinbar! Oder nicht geändert werden wollen!

Der südliche Mondknoten im Steinbock zeigt uns, dass es wichtig ist wahrzunehmen, was gerade JETZT passiert!

Alle Planeten und Schnittpunkte im Steinbock könn(t)en auf eine Umstrukturierung oder Neustrukturierung des Patriarchats hinweisen. Doch empfinde ich das als zu einseitig gedacht. Denn ein wichtiger Aspekt ist, dass Steinbock ein “weibliches” Zeichen ist. Ebenso auch der Krebs. Und auch der südliche Mondknoten!

So befindet sich die Anhäufung von Saturn, Pluto, Mondknoten, Mond auf der Stabilitäts & Sicherheitsachse. Steinbock & Krebs lieben und brauchen und geben Sicherheit und Stabilität. Der Krebs “braucht” und liebe Emotionale Stabilität, der Steinbock in dir liebt und gibt Sicherheit.

So geht es um eine grundsätzliche und wesentliche Umstrukturierung und Neustrukturierung. Eine, die über die menschliche Art hinaus geht!

Emotionale Intelligenz führt - Verbinde das Beste miteinander

Vollmondzeit ist immer eine Zeit der Balance. Eine emotionale Zeit. Eine Zeit, in der du etwas in Bewegung bringst. Emotionen sind großartig dafür. Es ist nur die Frage, in welche Richtung du sie (be)nützt.  Nutze die besten Qualitäten deines inneren Steinbockes und das deines inneren Krebes. Bring beides in Einklang und schwupp di wupp gelingt dir dieser Drahtseilakt;-)

Steinbock Qualiäten:

Pflichtbewusstsein, Ansehen, Aussenwirkung, Stabilität, Sicherheit, Grenzen, Vater(-Themen), Großfirmen, Patriarchat, „Weltorganisation“, Systeme, Regierungen, Nüchternheit, Arbeitsam,

Krebs Qualitäten:

Heimat, Familie, Ursprung, Ahnen, Emotionales Stabilität & Sicherheit, Füreinander Dasein, bemuttern, umsorgen, hegen & pflegen, Weiblichkeit, Geborgenheit, Matriarchat, Mutter (- Themen)

Es ist super wichtig zu verstehen, dass Emotionale Intelligenz nicht das Gegenteil von Intelligenz ist! Es geht in keinem Fall darum, dass das Herz über den Verstand triumphiert! Es geht darum, dass BEIDE EINS sind. Eine EinzigARTige Mischung entsteht. (Inspiriert durch David Caruso)

Planeten im Zeichen von Krebs zur Zeit der Mondfinsternis:

Während der Mondfinsternis befinden sich  Sonne, Venus und nördliche Mondknoten im Krebs und alle stehen sehr nah beieinander. Das bedeutet: Sonne = dein Ego, deine Persönlichkeit, die Venus = dein Wertekostüm und Schönheitsempfinden, Nördlicher Mondknoten = deine Zukunft werden “stärker” unter die Lupe genommen. 

Übersetzt heisst das einfach: Dass du nichts, aber auch “gar nichts tun musst”, was außerhalb deines “Wertesystems”, um geliebt zu werden. Dir und deinen Bedürfnissen und Werten klar sein. Dich in erster Linie so annehmen, wie du gerade bist. Du darfst dich quasi daran erinnern, wofür du stehst. Was alles in dir steckt und dich lieben, um deiner Selbst willen. Weil du da bist. Und auch gerne lieben lassen. So wie du bist. 

Ist es dir gerade möglich dich mit all deiner Schrägheit so anzunehmen und erscheinen zu lassen, wie du gerade bist?!  

Wo drückt der Schuh?

Natürlich gibt es immer wieder Situationen in denen dein Schuh drückt. Du machst und tust und rödelst und hast das Gefühl, keiner sieht was du tust?! Du bist “für alle” da, ausser für dich? Zeit das zu ändern und dir deine eigene Emotionale Stabilität zu schenken. Deine eigene innere Umarmung. Oder einfach die Schuhe ausziehen, die drücken.

Bevor die Schuhe dich einschnüren und dir Hühneraugen verpassen, macht es doch Sinn sich dieser zu entledigen. Einfach mal wieder Barfuß laufen. Dich spüren. Auf deine emotionalen Bedürfnisse eingehen (Venus)!

Aus meiner schwäbischen Historie weiss ich, dass so mancher Mitbürger sich mehr um sein Heiligs Blechle (Auto) sorgt, als um seine eigene Gesundheit und Wohlbefinden. Das willst du ja ganz bestimmt nicht, gell?!

Don´t ignore the signs

Die Hausaufgabe, die uns diese Vollmondnacht für die nächsten beiden Wochen beschert ist: ErWachsen zu werden. Auf dich selbst auf zu passen. Niemand anderer dafür verantwortliche machen, wie es DIR geht. Du bist dann erwachsen, wenn du für dich (Selbst) sorgen kannst.  Und im zweiten Schritt für andere!

In welchem Flugmodus befindest du dich?

Die Mondfinsternis zeigt uns auf, ob wir gerade per Autopilot durch das Leben düsen oder (selbst)bewusster das Lenkrad in der Hand halten. Sprich: es gibt keinen Grund an etwas oder jemand fest zu halten, was du nicht sein kannst oder willst, um jemand anderen dadurch zu imponieren oder deine Macht zu beweisen. No Need. Damit ist keine Nachhaltigkeit verbunden.

Wake up Call

Mit der vollen Mondin und der Mondfinsternis als Katalysator kommt quasi ein Wake up Call, der uns auffordert unserer Mission, die Welt zu einem (noch) l(i)ebenswerteren Ort zu machen, auch wirklich gerecht zu werden. 

Das beste was du gerade machen kannst ist: einfach gut auf dich aufpassen und dafür zu sorgen, dass es DIR gut geht. Das ist doch ein Anfang, nicht wahr!?

In diesem Sinne, eine wundervolle Vollmondnacht!

lots of MoonLove

Ellen


psst: Wanna stay in contact? Dann lass uns auf Instagram in Verbindung bleiben!

psst: Timetable für das nächtliche Spektakel:

  • 20.44 Uhr Mond im Halbschatten der Erde

  • 22.02 Uhr Kernschatten

  • 23.30 Uhr maximale Finsternis, ab 23.38 Uhr ist die Mondin “Void of Course” - sprich macht eine Pause, bildet zu keinem der “Luminaries” da oben eine Verbindung

  • 1.00 Uhr verlässt der Mond den Kernschatten

  • 2.20 Uhr ist alles vorbei ;-)

Saturn & Jupiter sind zur Zeit super zu sehen und die ISS Raumstation saust auch noch gegen 23 Uhr daher.

Mit dem Herzen (ver-)führen!

Mit dem Herzen (ver-)führen!

Merkur Rückläufigkeit: Achtsamkeit kennt keine Grenzen: oder wie du die Rückläufigkeit zu deinen Gunsten nutzt!

Merkur Rückläufigkeit: Achtsamkeit kennt keine Grenzen: oder wie du die Rückläufigkeit zu deinen Gunsten nutzt!