Erwarte das Unerwartete - Ab Mitte Mai

Erwarte das Unerwartete - Ab Mitte Mai

Bestimmt hast du es schon gelesen, oder schon (von mir) gehört:

Mit Uranus kommt das Unerwartete ins Haus. 

Er ist echt ne Type. Meist, wenn du ihn so gar nicht erwartest steht er da. Schüttelt dich durch und nichts ist mehr, wie es vorher war. Einfach unberechenbar. So wie uns Mutter Natur auch manchmal unberechenbar durchschüttelt. Wie damals am 11. April 2011. Do you remeber? Fukushima geschah, als Uranus in den Widder wechselte. Das ist eine unschöne Art durchgeschüttelt zu werden. Panikmache?! Nein, wir tragen doch alle unseren Beitrag zu diesen Geschehen bei. Es ist doch lediglich dich Frage, WIE wir das Ganze (Energie) in welche Richtung lenken. Was "lernen" wir daraus? 

Einfach nur die Augen zu drücken, wenn sich vorher schon viele Signale gezeigt haben, lässt Uranus nicht durchgehen. Shake it Baby! Das ist sein Motto. Diese Energie ist wie eine Art  Überraschungsreise Angebote, du lässt dich auf ein Abenteuer ein und weisst nicht wohin die Reise führt. Doch du weisst, dass du dich darauf einlassen kannst. Es kann dich an den schönsten Ort der Welt bringen oder in die letzte Absteige von Hintertupfingen. Und hei erinnere DICH: du hast dich für dieses Überraschung Angebot selbst entschieden. 

Manch ein Lebensabenteuer kommt nicht so einfach verpackt daher. Die Frage ist doch WIE gehen wir mit den Erfahrungen um. Der Mensch, so scheint es lernt meist auf die "harte" Tour. Liebe Evolution, wie kann ich noch Änderung herbeiführen, ohne "zerstört" zu werden? Na wie wäre es mit deinem Bewusstsein schärfen?

Und wo ist nun mein High Vibe Engery Kick?

Im klipp und klar machen: Eine Energie ist einfach eine Energie. Eine Planetenkonstellation ist eine Planetenkonstellation. Die wollen dir und mir nix böses. Sie sind Hinweise darauf, was in vergangenen Leben oder Situationen geschehen ist, als eine ebensolche Kombination auftrat. Doch die Kombinationen sind NiE eiergleich und ident. Denn es geschieht da oben ja zeitgleich noch viel mehr. Und zwar so viel mehr, was wir überhaupt noch gar nicht wissen. Davon aber jede Menge.

Der Kick?!

Veränderung ist ein Prozess - ein Weg - eine Reise. Manche Routen kannst du planen (Stier). Doch dann gibt es Zwischenfälle, die deinen gesamten detailgetreuen (Jungfrau) Plan durcheinander wirbeln (Uranus). Zug hat Verspätung. Kind ist krank. Hund lahmt oder die Ameisen versperren dir den Weg. Und nach all den Widerständen und der Neuausrichtung deines Kompasses ist die positive Veränderung in Sicht und nachhaltiger denn je. 

Denn das Ende des Uranus Liedes ist:

Freiheit und Befreiung ist immer ein Teil der Geschichte. Nicht über Nacht und nicht auf drei. 

Das führt noch tiefer zu dir und deinem authentischen, zielgerichteten Leben. Der Ruf deiner wahren Identität wird geweckt. 

Also Erwarte das Unerwartete und sei bereit für DICH!

Mit bestem Gruss von meiner etwas anderen Art des Pilgerns. Ohne Jakob, dafür immer am Weg und am besten zu mir selbst. :-)...  Denn seit Ende April bin ich ja "eigentlich" on Tour - so physisch step by step auf´m Jakobsweg. Doch nun wandle ich (mich) gerade auf anderen (Ab)Wegen, die so nicht geplant waren. Und hei: DAS geht auch. Je mehr wir uns von bestimmten Vorstellungen und Formen des "So hat etwas zu sein"(Stier) lösen, um so erkenntnisreicher die Erfahrungen. 

Von was löst du dich in dieser abnehmenden Mondphase, Schritt für Schritt? 

Vorwärtsschreitenden Grüße

Ellen 

Schrei nach Freiheit - Wo(hin) ruft es dich?

Schrei nach Freiheit - Wo(hin) ruft es dich?

Fruchtbares und Furchtloses

Fruchtbares und Furchtloses