MUT

Für mich ist MUT nichts anderes - als beHERZt l(i)eben!

Osho formulierte es so:

Du kannst nicht aufrichtig sein, wenn du nicht mutig bist.

Du kannst nicht liebevoll sein, wenn du nicht mutig bist.

Du kannst nicht vertrauen, wenn du nicht mutig bist.

Du kannst die Wirklichkeit nicht erkunden, wenn du nicht mutig bist.

Deshalb ist MUT das WICHTIGSTE. Alles andere folgt von Selbst!

 

So tauchen die Fragen auf:

Wie aufrichtig bist du in deinem Leben - mit DIR und anderen? Und was bedeutet denn Aufrichtigkeit für dich?

Wie liebevoll ist dein Umgang mit dir Selbst? Wie liebevoll mit anderen Wesen - gibt es da ein Unterschied? Wenn ja, dann frag dich, wen du liebevoller behandelst? Und wie kommt es dazu? Und so kommst du deiner Aufrichtigkeit wieder etwas näher.

Wie sehr vertraust du DIR? Was bedeutet "Vertrauen" für dich? Lebst du in der Offenheit, vertraut mit dem L(i)eben zu Sein? Wie frei bist du von der Idee dein L(i)eben kontrollieren "zu müssen"?Wem vertraust du in deinem L(i)eben (überhaupt)? Was erfüllt dich mit Skepsis? Lässt dich das liebevoller werden? Fühlt sich das aufrichtiger an?

 

Auf (D)einen beHERZten Tag,

mutig und muggelig dazu,

Ellen

VollMondFlow - Widder im Mond und Sonne in der Waage stehen sich gegenüber

VollMondFlow - Widder im Mond und Sonne in der Waage stehen sich gegenüber

BeziehungsWeise(n) - Astro Thema Oktober

BeziehungsWeise(n) - Astro Thema Oktober