Das macht LUST auf Yoga zu Hause:

Das macht LUST auf Yoga zu Hause:

Remo Rittiner Das Grosse Ayur Yoga Praxisbuch - Yogaprogramme für Gesundheit, Vitalität und geistige Kraft

Fünf kraftvolle und bewegende Kapitel auf 235 Seiten mit fast 500 Bildern - vereint in einem  Yogapraxisbuch der ganz besonderen ART.

Warum besonders?

Das Buch ist aufgebaut wie eine - für mich - ideale Yogastunde.

Das Ankommen - Die Hinführung - Die aktive Praxis - Das Ausklingen - Die MitGabe

Übersetzt auf das Buch bedeutet dies:

Das Ankommen:

Kapitel 1 und Kapitel 2 verschaffen dir einen Überblick über den Ursprung und die Geschichte des Ayur - Yogas und wie Remo dazu kam, den  Ayur - Yoga in der „westlichen“ Welt zu verbreiten und für die hiesige Welt greif- und brauchbar zu beleben.

Immer mit der klaren Vision, dass die YogaPraxis sich dem Menschen ganz individuell anpasst und nicht der Mensch der YogaPraxis. Ganz dem Lebens - Krama gewidment. Aufbauend und verfeinernd, das was da ist.

Als YogaPraxis darf durchaus (auch) die Art und Weise, wie du dein Leben l(i)ebst verstanden werden. 

Ayur - Yoga hat DREI Schwerpunkte: 

  • Yoga für körperliche Fitness
  • Yoga - Therapie für Heilung
  • Yoga - Praxis für spirituelle Entwicklung  

Aus Remo ´ s schier unerschöpflichem kreativem Geist sind bereits zwei Yoga - Therapiebücher, sowie ein YogaBuch zur spirituellen Entwicklung hervorgegangen. Somit ist dieses Buch ganz eindeutig  deiner körperlichen Fitness gewidmet.

Faszinierend finde ich, dass die Ganzheitlichkeit des „Ayur - Yogischen Spektrums“ nie ausser Acht gelassen wird. Ebenso verbindet Remo seine Art den Yoga zu l(i)eben und interpretieren, immer mit den neuesten Erkenntnisse über Anatomie, Medizin und Hirnforschung. Somit ist dir ein abwechslungsreiches und fundiertes YogaProgramm gewiss. Das spürst du definitiv, sofern du es praktizierst.

 

Die Hinführung:

Das Kapitel 3 führt dich mit den neun Grundprinzipien des Ayur - Yogas dorthin, damit dir klar wird, warum du überhaupt praktizierst und was deine Intention des Ganzen ist. Denn deine vielschichtigen inneren Stimmen und Widerstände unterschiedlicher Couleur, wollen ja schliesslich auch genährt werden. Wie wir mittlerweile alle wissen, ist das ein Prozess, der nicht von jetzt auf gleich vollendet ist. Sondern eine Reise, die sich möglichst allumfassend „bewegt“. 

Remo schenkt dir mit diesen Neun Grundprinzipien den essentiellen Einblick, den es brauch, um eine gesunde, vitalisierende und stärkende YogaPraxis zu erleben.

Von deiner inneren Ausrichtung bis hin zur Kunst des Sequencing spannt er den Bogen. Immer mit dem Ziel, dir mehr und mehr bewusst zu werden. Auf deine fruchtbare Yogapraxis und geistige Kraft.

 

Die aktive Praxis:

Das Kapitel 4 hat es in sich und bewegt dich körperlich, wie geistig und dein seelischer Anteil findet dabei sicherlich Gefallen.

Einundzwanzig individuelle und kreative Ayur - YogaProgramme für deine Gesundheit und Klarheit.

Die YogaWelten sind so vielfältig und schillernd, wie die Anzahl derer, die Yoga praktizieren. Dank der virtuellen Welten steht Frau und Mann auch auf Füssen, gerne mal Kopf. Was?

Remo hat die Gabe eine bodenständige YogaPraxis zu vermitteln. Abseits von Yogaglamour und Celebrities l(i)ebt er seine Art von Yoga. Ohne Dogma. Immer sich selbst treu sein. Und das was er lehrt und schreibt auch selbst lebt.

Also sehr authentisch. (Der Steinbock in ihm blüht dabei förmlich auf, doch das ist ein anderes Thema ;-))

Diese Authentizität spürst du auch in seinen Übungsprogrammen. 

Du bekommst Empfehlungen für eine erfolgreiche Praxis und sehr detaillierte Übungsprogramme. Zu jedem Thema gibt es ein Basis Programm und ein Intensiveres für „Fortgeschrittene“.

Und so viel sei verraten: Ich habe alle Programme bereits mehrfach praktiziert und egal ob Basis - oder Fortgeschrittenen Programm, in jedem findet dein Körper und dein Geist so manches Oho Gefühl und den einen und anderen Aha Moment.

Aufbau der ÜbungsReihen:

Du bekommst zunächst einen Einblick über die Zielsetzung und Wirkungen der Übungen, sowie eine Einführung in die optimale Ausführung der Asanas.

Die häufigsten Fehler und Risiken kommen auch nicht zu kurz. 

Bevor es losgeht bekommst du noch einen bildhaften Überblick über die „wichtigsten“ Körperhaltungen des jeweiligen Themas.

Themen sind

Streckhaltungen - Gleichgewichtshaltungen - Rückbeugen - Vorbeugen - Drehhaltungen - Seitbeugen - Gleichgewichtshaltungen auf den Händen - Umkehrhaltungen - Sitzhaltungen - Ayur - Yoga Vinyasa mit Sonnengrüßen

Ein Buch das aktiviert und als fundiertes NachschlageWerk dient:

Aus diesem Programm und der Hinführung wird klar, dass Yoga einfach mehr ist als funky Verbretzelungen und superflexible Körper in stylischem Gewand. Alle gesegneten und beweglichen Körperbesitzer wird hier ganz klar deutlich wie wichtig, die Kräftigung ist. Und an all jene, die keinen körperlichen Yoga praktizieren, weil  scheinbar genau DAS der Grund dafür ist: Man(n) und Frau wären zu unbeweglich, gar steif, wird in diesem Buch ganz bodenständig das vermittelt auf was es ankommt. Deine eigene Vitalität und geistige Kraft - das was du für dein L(i)eben „brauchst“, um fit und gesund zu sein.

Ganzheitlicher Aspekt:

Somit kommen auch die Atem - und Entspannungsübungen nicht zu kurz. Das Ganze ist eine runde Angelegenheit. Ob Einsteiger, oder Yoga Spezialist, das Buch hält in der Tat für jeden etwas bereit.

 

In meiner - mal mehr mal weniger - regelmässigen 11 jährigen YogaPraxis hab ich immer wieder festgestellt, wie „gewinnbringend“ und wohltuend eine abwechslungsreiche Praxis ist. Wichtig: je nach dem wie du so tickst, bringt dir eine dafür angepasste Yogapraxis den gewünschten Erfolg. Für erdige Menschen bevorzugen eher eine gleichbleibende Praxis, wohingegen Luftikusse eingehen würden, andauernd denselben Ablauf zu wiederholen. Bei feurigen Wesen nur Yinyoga oder sanfte Einheiten zu praktizieren, bringt sie über kurz oder lang zum Explodieren und die tiefen Wassermenschen können nicht ohne Meditation. Huch, da sind schon wieder meine Astro Pferde mit mir durch...;-)

Dein Sternbild hilft dir extrem dabei, herauszufinden in welche Richtung es geht. Mit Remo ´ s Buch bist du insofern gut am Start, da für all diese Konstellationen etwas dabei ist. UND deine Synapsen tanzen Tango, wenn du ihnen neue ImPulse schenkst. Etwas was angeblich so gar nicht deinem Element entspricht, probier es aus!

 

Die Mit - und AufGabe:

Mit dem abschliessenden Kapitel 5 bekommst du noch die neun Erfolgsprinzipien für Yoga - Lehrende und Yoga - Übende mit auf den Weg.

Diese Prinzipien sind ein wahrlich gutes und mal wieder ein bodenständiges Grundgerüst für dein Leben an sich.

Ob du nun Yoga - Lehrende oder Übender bist,  oder dich neu ausrichten möchtest (privat oder beruflich),  oder deinem Leben einen tieferen Sinn einverleiben möchtest, bist du mit diesen neun Erfolgsprinzipien gut beraten.

Wie in einer guten Yogastunde gibt Remo einem etwas mit auf den Weg. Einen Gedanken, eine Aufgabe, ein ImPuls, der dich einlädt, Dein L(i)eben in die Hand zu nehmen. So dass du dich wohl in deiner Haut fühlst und stets offen für die Geschenke des Lebens bist.

 

(D)eine Ideale Ergänzung:

Und jetzt bist du dran. Viel Freude beim Experimentieren. Denn dieses Buch ist eine ideale Hilfestellung für deine heimische YogaPraxis und tolle Ergänzung zu deinen geführten Yogastunden in der Gruppe.

 

Danke:

Persönlich erlebe ich Remo Rittiner als einen Menschen, der das was er lehrt ganz einfach lebt. Er zeigt Offenheit für das, was das Leben gerade zu bieten hat. Sei es Umgang mit Kritik, die er dankbar und mit einem klaren Blick annimmt.  Das Positive im Anderen erkennt, ohne schön zu färben. Das Große Ganze ist immer im Blick und dabei so geerdet und alltagstauglich zu bleiben ist wirklich eine gelungene Mischung, die seine Werke so greifbar und inspirierend machen.

Mögen sich viele davon inspirieren lassen und am besten gleich auch DICH - es dir gleich zu bestellen.

einen bewegten Gruss,

Ellen

Eine letzte Sache

Eine letzte Sache

Beziehung - Das MontasThema nüchtern beleuchtet

Beziehung - Das MontasThema nüchtern beleuchtet